Hebamme Jana Schwabe

jana_6

Logo für meine Lieblingshebamme Jana Schwabe

http://www.hebamme-jana.koeln/

Logo für den Lernwolf

lernwolf_9-04

Lernwolf.de bietet kostenlose Arbeits- und Übungsblätter für Schülerinnen und Schüler an. Ich durfte hier das Logo und den wissbegierigen Wolf beisteuern.

Schornsteinfeger


EDIT: Es gibt jetzt einen Shop mit unter anderem diesen Logo auf vielen Artikeln, schaut mal rein!

www.kehrbähr.de

Molarrad

diemer_web_1

 

Das Logo ist eine Mischung aus Molar (Backenzahn) und Motorrad mit einem Zahnarztbohrer als Lenker. „ED“ steht für die Initialen des Auftraggebers, dessen frisch renovierte Zahnarztpraxis nun auf Türen, Fenstern und Shirts mit diesem Alleinstellungsmerkmal glänzen kann.

Geckeckt – Dokumentation

01020304

Für das Projekt Geckeckt! habe ich verschiedene Seiten der Projektdokumentation 2015 gestaltet.

Hier geht es zu weiteren Artikeln zum Thema Gecheckt!
Logo und Cartoon
Geräte

Power Ant

ameise_5

Dark_Ant

 

Beide Ameisen gibt es jetzt als Sportshirts in meinem Spreadshirt-Shop!

Ihr könnt natürlich auch andere Produkte mit den Motiven gestalten. Einfach bei Spreadshirt.de auf „Gestalten“ klicken und bei der Designauswahl „Power Ant“ suchen.

Junggesellinnenabschiedsausstattung

JM_3_775


JM_kerze_1jm_buttons_web

Ninja-Eule

 

Die Ninja-Eule und andere schöne Motive sind hier erhältlich: Jansens Spreadshirtshop

Gecheckt!

 

„Gecheckt!“ ist ein Medienprojekt, das Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen im Umgang mit Medien aller Art schult. Ich habe hierbei die Gestaltung des Logos, des Flyers, des Messeaufstellers und die Illustrationen für die Homepage umgesetzt.

Klobono ist online!

Wer ist nicht schon einmal über die undankbare Aufgabe gestolpert, eine Klobrille anschaffen zu müssen und hat angesichts der Delfin- und Muscheldesigns im Baumarkt dann doch ein weißes Standardmodell nach Hause gebracht? Individuelle und kreative Klobrillen sind schwer bis gar nicht zu finden. Das musste auch David Ruda, studierter Medien-Allrounder, schmerzlich erfahren, nachdem seine Brille den Geist aufgab. Enttäuscht vom bestehenden Angebot gestaltete er kurzerhand seine eigene, und so war die Idee zu klobono geboren.

David fand mit seiner Idee sofort Anklang und Unterstützung bei mir. Zusammen haben wir einen Atelierraum gemietet, wo wir über dreißig weiße Holzklobrillen auseinandergenommen, mit Sprühfarbe, Schablonen, Pinseln und Lackstiften bemalt, mit Klarlack versiegelt, fachmännig zusammengesetzt und versandfertig verpackt haben. Die Motive sind breit gefächert, es gibt abstrakte, wilde, schlichte und lustige.

Die Brillen sind aus stabilem Holz, passen auf so gut wie jede Schüssel und können ganz normal gereinigt werden. Der geneigte Käufer ersteht für den Preis von 69,– Euro (innerhalb Deutschlands inklusive Versand) ein Unikat, dass es so garantiert kein zweites mal gibt, und kann nach der Installation von sich behaupten, Kunst-Be-Sitzer zu sein.

Hier gehts zum Shop!

Neues Wappen für Signor Verde


Hier gehts zur Homepage von Signor Verde

„Jein!“

 

Das spaßige Gesellschaftsspiel gibt es hier im App-Store!

Nacht- und Nieselregenaktion

Banjo Star!

Comic_Banjo_1Comic_Banjo_2Comic_Banjo_4
Für die sehr spaßige iPhone-App Banjo Star habe ich die Gestaltung übernommen. Hier noch ein kleines Video dazu:

Banjo Star

Veganer Wandaufstrich

CD_yesvegan_2CD_yesvegan_1

Die milchfreie Caffébar Signor Verde in der Kölner Südstadt überzeugt seit neuestem nicht nur durch Gaumen-, sondern auch diesen Augenschmaus! Unten seht ihr die Vorzeichnung.

CD_yesvegan_3

Rollin´rollin´rollin´…

Illu_Drehlineal

Für das iPhone-App Dreh-Lineal habe ich den Ladescreen (s.o.) und das Icon gestaltet.
Ein kleines Video dazu kann man sich hier ansehen.

Play Druncards – Get Wasted!

CD_Druncards-LogoCD_Druncards-1CD_Druncards-2

Für das sehr lustige Trinkspiel DrunCards habe ich die Gestaltung übernommen.

Hier geht es zur Website!

Neue Website für die Kölner Klangfabrik

CD_Klangfabrik

Zusammen mit David Ruda von five4seven habe ich, zeichnenderweise, die neue Internetpräsenz der Kölner Klangfabrik aus der Taufe gehoben.

High-Tech-Retusche

Mit Studio Laeis habe ich diese beiden Anzeigen hergestellt. Die besondere Herrausforderung beim Motiv bestand darin, dass für die Aufnahmen nur ein Brennofen zur Verfügung stand. Zudem ist die gesamte Umgebung künstlich hergestellt, mitsamt den Spiegelungen. In der doppelseitigen Variante ist zudem noch ein Sound-Chip integriert, der ein für diese Öfen typisches Startsignal abgibt.

Az-Ofen-A3

Az-Ofen-A4

© Studio Laeis